zur Startseite

Druckausgabe von https://privat.albicker.org
Iveco Daily 4x4, Hunde und multithematisches Blog - Bernhard Albicker

Iveco Daily 4x4, Hunde und multithematisches Blog

Diese Homepage entstand im Jahre 2003. Sie weist heute 3 Schwerpunkte auf:

  1. Zum einen gibt es einen Bereich Iveco-Technik, der sich mit dem Iveco Daily 4x4 (40.10) der Baujahre 1996 bis 2000 befaßt. Da ich selbst ein derartiges Fahrzeug fahre, war es das Ziel, auf diese Weise mit anderen Fahrern dieses seltenen Fahrzeugs in Kontakt zu kommen und Informationen auszutauschen. Der Informationsaustausch findet heute im viermalvier-Forum statt, ich behalte die Seiten als konzentrierten Informationspool aber bei.
  2. Im zweiten, dem Wohnmobil-Bereich, habe ich Informationen zum Ausbau des Koffers zusammengetragen, aber auch zu Problemen mit demselben und der im Koffer verbauten Technik, insbesondere zur Elektrik.
  3. Und schließlich ist der dritte Bereich meinen Hunde-Damen gewidmet, die mich eine lange Zeitspanne meines Lebens begleiteten und denen ich manch schöne Begebenheit verdanke.

Die ehemaligen Bereiche Foto und Kurzwelle habe ich in eigene Webseiten ausgelagert.

Die neuesten Artikel

Google Dienste nerven

vom 19.05.2019

Google-Dienste sind allgegenwärtig, aber wer ein bißchen auf Privatsphäre wert legt, der ist ganz schnell genervt ... könnte aber natürlich auch Absicht sein ...

Eine Zensur findet statt ...

vom 03.05.2019

Die Internetzensur in unserem 'freiheitlich-demokratischen Land' scheint eine Art 'Untoter' zu sein - sie kehrt in immer neuem Gewande zurück - und macht jedes Mal einen (kleinen?) Schritt vorwärts ...

Hugo und PHP? (Teil 2)

vom 14.03.2019

Webseitengenerator Hugo: wie binde ich PHP-Scripte ein? Inzwischen gibt es eine 'offizielle' Vorgehensweise

Daily 4x4 alt und Modelljahr 2019 im Datenvergleich

vom 10.03.2019

Welche Änderungen gibt es im aktuellen Daily 4x4 im Vergleich der Grunddaten zum alten Modell Daily '96?

Die Postbank und sichere Transaktionen: Bestsign

vom 08.03.2019

Die Postbank will wohl Kosten sparen (= Gewinne steigern) und die mTAN-SMS loswerden. Und so versucht sie, die Kunden in neue 'sichere' und 'bequeme' Authentisierungsverfahren zu zwingen ...