zur Startseite

Druckausgabe von https://privat.albicker.org
Iveco Daily 4x4, Hunde und multithematisches Blog

Iveco Daily 4x4, Hunde und multithematisches Blog

Diese Homepage entstand im Jahre 2003. Sie weist heute 3 Schwerpunkte auf:

  1. Zum einen gibt es einen Bereich Iveco-Technik, der sich mit dem Iveco Daily 4x4 (40.10) der Baujahre 1996 bis 2000 befaßt. Da ich selbst ein derartiges Fahrzeug fahre, war es das Ziel, auf diese Weise mit anderen Fahrern dieses seltenen Fahrzeugs in Kontakt zu kommen und Informationen auszutauschen. Der Informationsaustausch findet heute im viermalvier-Forum statt, ich behalte die Seiten als konzentrierten Informationspool aber bei.
  2. Im zweiten, dem Wohnmobil-Bereich, habe ich Informationen zum Ausbau des Koffers zusammengetragen, aber auch zu Problemen mit demselben und der im Koffer verbauten Technik, insbesondere zur Elektrik.
  3. Und schließlich ist der dritte Bereich meinen Hunde-Damen gewidmet, die mich eine lange Zeitspanne meines Lebens begleiteten und denen ich manch schöne Begebenheit verdanke.

Die ehemaligen Bereiche Foto und Kurzwelle habe ich in eigene Webseiten ausgelagert.

Die neuesten Artikel

Batterie mitgeliefert? Wegwerfen!

vom 21.07.2019

Wir alle benutzen viele Geräte, die netzunabhängig irgendwo in der Wohnung rumstehen oder liegen. Viele kommen mit einem ersten Satz Batterien vom Hersteller. Ein Erfahrungsbericht ...

Die Merkwürdigkeiten eines alten Kühlkreislaufs

vom 18.07.2019

Manchmal fehlt Kühlwasser - unerwartet. Und dann, wenn man es eigentlich erwartet, ist alles normal. Ein Erfahrungsbericht ...

Postbank Bestsign und die Alternativen

vom 07.07.2019

Die Postbank nutzt den Vorwand der PSD2-Regulierung, die bequeme und sichere SMS-TAN loszuwerden. Alternativlos wird 'Bestsign' angepriesen.

Fahrzeuglebenslauf: Reparaturen, Wartung und Inspektion - Basisfahrzeug Iveco Turbo Daily 4x4

vom 07.07.2019

Tabellarische Auflistung der Reparaturen und Wartungsarbeiten an meinem Fahrzeug seit Erstzulassung

Strom sparen - und die ABC-Analyse

vom 23.06.2019

Der Strompreis steigt - und allenthalben wird dem Konsumenten eingetrichtert, was er alles kaufen soll, um Strom zu sparen. Verdienen tun daran zuvorderst die Anbieter. Ich zeige hier meine Vorgehensweise, die zu überraschenden Ergebnissen geführt hat.