zur Startseite

Druckausgabe von https://privat.albicker.org
Iveco Daily 4x4, Hunde und multithematisches Blog - Bernhard Albicker

Übersicht der Blogbeiträge

Dieses Blog ist themenoffen, neben aktuelleren Beiträgen zu den Rubriken der Homepage enthält es auch Beiträge zu allen anderen Aspekten unseres Lebens, mit denen ich mich beschäftige.

Google Dienste nerven

vom 19.05.2019

Google-Dienste sind allgegenwärtig, aber wer ein bißchen auf Privatsphäre wert legt, der ist ganz schnell genervt ... könnte aber natürlich auch Absicht sein ...

Ja, ich habe ein Google-Konto. Das ist z. B. erforderlich, um Dienste wie youtube aktiv nutzen zu können, aber auch für die Nutzung der “Google Webmaster Tools”.

Eine Zensur findet statt ...

vom 03.05.2019

Die Internetzensur in unserem 'freiheitlich-demokratischen Land' scheint eine Art 'Untoter' zu sein - sie kehrt in immer neuem Gewande zurück - und macht jedes Mal einen (kleinen?) Schritt vorwärts ...

„Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.“

Paul Sethe, Gründungsherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, stellte dies 1965 fest. Er ergänzte seine Aussage so:

Hugo und PHP? (Teil 2)

vom 14.03.2019

Webseitengenerator Hugo: wie binde ich PHP-Scripte ein? Inzwischen gibt es eine 'offizielle' Vorgehensweise

Eine Crux mit statischen Webseiten ist … sie sind statisch. Und genau daraus ergeben sich ja auch die entscheidenden Vorteile dieses Webseitentyps.

So hatte ich den ersten Artikel zum Thema PHP in Hugo begonnen.

Daily 4x4 alt und Modelljahr 2019 im Datenvergleich

vom 10.03.2019

Welche Änderungen gibt es im aktuellen Daily 4x4 im Vergleich der Grunddaten zum alten Modell Daily '96?

Iveco hat mal wieder eine neue Modellvariante des Daily herausgebracht, auch der Allradler ist neu. Welche Veränderungen gibt es?

Die Postbank und sichere Transaktionen: Bestsign

vom 08.03.2019

Die Postbank will wohl Kosten sparen (= Gewinne steigern) und die mTAN-SMS loswerden. Und so versucht sie, die Kunden in neue 'sichere' und 'bequeme' Authentisierungsverfahren zu zwingen ...

Es gibt drei Arten, sich einem System gegenueber zu authentifizieren: das Wissen (Passwort), den Besitz (Token, 2. Gerät wie z. B. Mobiltelefon) und das Sein (Bioemtrie). Aber: keine ist wirklich sicher …

NSA soll helfen bei Datendiebstahl-Ermittlungen?

vom 05.01.2019

Nach dem umfangreichen Diebstahl der Daten von Politikern und Privatleuten wird Kritik am Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik laut.

Es gibt einen neuen Datendiebstahl im großen Umfang, der Deutschlandfunk faßt das in der Einleitung eines Interviews gestern so zusammen: Betroffen seien demnach

Firewire-Scanner Nikon Coolscan 4000ED in Linux - hier: Manjaro

vom 20.12.2018

Ein Firewire-Nikon-Filmscanner wird von Linux/Manjaro nicht erkannt. Eine Darstellung der Schritte zur Problemlösung

Da hab ich also über Jahre meinen schönen Nikon-Filmscanner an meinem Linux-Mint (mithilfe der Software Vuescan) problemlos betrieben, und dann kommt Manjaro und erkennt den Scanner nicht einmal :(

Die Rechten und der kleine Mann (2)

vom 12.12.2018

Heutzutage steht das einst neutral bis positiv gemeinte Wort »Reform« üblicherweise für den Abbau von Sozialstandards und Arbeitsrechten. Wie sieht das jetzt aus überall dort, wo die Rechten das Sagen haben?

Die Rechten gehen überall auf Stimmenfang mit Parolen, nach denen sie die Bedrohung der Lebensgrundlage der kleinen Leute, wahlweise auch der gesellschaftlichen Ordnung oder der Kultur beenden wollen.

Warum eine neue/andere Linux-Distribution?

vom 20.11.2018

Seit 5 Jahren arbeite ich nun mit Linux als PC-Betriebssystem, bis auf kleine Ausflüge auf debian/Ubuntu-Basis, zuletzt über viele Jahre mit LinuxMint. Nun überlege ich, in Richtung Arch/Manjaro zu wechseln.

Im Großen und Ganzen liefen meine Rechner unter Linux Mint zuverlässig und schnell. Erst in letzter Zeit hatte ich mir durch den Kauf einer nvidia 1050GTX-Grafikkarte eine Quelle des Ärgernisses eingehandelt.

Erweiterung meiner Solaranlage

vom 18.09.2018

Meine alte Solaranlage habe ich vor 21 Jahren konzipiert. Seither haben sich die Verbrauchsgewohnheiten und die Energiebedarfe verändert.

Bereits Mitte September 2012 hatte ich in meinem Reisetagebuch vermerkt:

Der heutige Cirrus-Schirm dämpft die Leistung auf 23, etwa 120W aus meinen rechnerischen 198W Solaranlagenleistung. Aber: der Kühlschrank läuft mit >>50% Einschaltzyklus, eben weil’s so heiß ist. Und das braucht natürlich ‘ne Menge Strom. Ich komme um diese Jahreszeit mit der Sonnenscheindauer gerade so hin, Reserve ist da keine mehr.

Damals herrschten in der spanischen Estremadura und dem angrenzenden Portugal Tagestemperaturen von 35 … 37°C.

113 Blogbeiträge


+++ Seite 1 von 12 +++   ältere Beiträge >>>