zur Startseite

Druckausgabe von https://privat.albicker.org
Iveco Daily 4x4, Hunde und multithematisches Blog

Premier Johnson und der britische Corona-Alarmismus

veröffentlicht am 23.09.2020 - aktualisiert am 08.10.2020 mit 339 Worten - Lesezeit: 2 Minute(n) in * GEBRABBEL *

Inhaltsverzeichnis

 

Gestern abend wandte sich der britische Premierminister Boris Johnson “an die Nation” mit dramatischen Aussagen:

Schauen wir uns die Fakten an (Quelle: Our World in Data:

Zunächst die beliebten “Fallzahlen” - die machen sich gut, weil die überall (zumindest marginal) steigen:

=Bildbeschreibung=

Die Fallzahlen sind also tatsächlich - von einem Niveau vergleichbar mit Deutschland - in den letzten 2 … 3 Wochen stark angestiegen. Was ist die Ursache?

Wie man in der folgenden Grafik leicht sehen kann, hat Großbritannien in diesem Zeitraum auch die Zahl der Tests quasi schlagartig erhöht:

=Bildbeschreibung=

Um das zu berücksichtigen, muß man also wieder auf den Anteil der positiv getesteten an der Gesamtzahl der Tests zurückgreifen:

=Bildbeschreibung=

Da sieht die Lage schon deutlich entspannter aus.

Wenn ich mir das - insbesondere das letzte Bild - so anschaue und die Rede des Premiers im Hinterkopf behalte, insbesondere die angedrohten Maßnahmen, dann frage ich mich schon:

Wenn die Briten in einen Lockdown sollen - was ist dann mit den Franzosen und noch mehr den Spaniern?
Sollen die in Ketten gelegt werden?

Und was den Militäreinsatz angeht: So viel harmloser ist das bei uns auch nicht, jedenfalls gemäß Beschreibung des SWR bis zum 10. Sept. 2020 im vorletzten Abschnitt:

Was passiert, wenn ein Infizierter das Haus verlässt?

Gelingt dem Infizierten dennoch die Flucht, darf die zuständige Behörde diesen im Rahmen des Verwaltungszwangs mit Gewalt wieder in Gewahrsam nehmen und in Quarantäne unterbringen. Als letzte Möglichkeit dürfte sogar von der Schusswaffe Gebrauch gemacht werden, denn die Ansteckungsgefahr für eine Vielzahl von Personen wäre so hoch, dass zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung geboten sein kann, flüchtige Patienten unschädlich zu machen.

Willkommen in der Neuzeit …

Nachtrag vom 08.10.2020

Ein erneuter Blick in das Portal OurWorldinData bringt Überraschendes zu Tage:

extrem gestiegene Positivrate in GB

Wie machen die das, die Briten - innert kürzester Zeit so einen extrem steilen Anstieg der Positivrate zu bewerkstelligen?
Diese hat sich von 2,7% auf 5.4% verdoppelt in gerade mal 5 Tagen (vom 3. zum 8. Oktober).

 

weitere Artikel